Wenn die DAkkS zweimal klingelt

Für eine Zertifizierung können deutsche Unternehmen auf 136 Zertifizierungsgesellschaften zurückgreifen.

Diese werden von der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) zugelassen.

Im Jahr 2019 wurden von der DAkkS 2 Themen besonders moniert: In Zertifizierungsaudits gäbe es zu wenige Abweichungen und bei Matrix- und Verbundszertifizierungen gäbe es unzulässige Konstrukte.

In dieser Episode erfahren Sie, was damit gemeint ist.

Handbuch Killer

Welcher Sinn verbirgt sich hinter der Aktualisierung von Verfahrensanweisungen?

Wieviel QM-Handbuch brauchen Unternehmen?

Diese Fragen tauchen oft nur vor dem nächsten Zertifizierungsaudit auf.

In dieser Episode finden Sie einige Antworten auf Ihre ungestellten Fragen.

Viel Spaß beim Hören.

Interview zum Thema Schulungen

Im Gespräch mit Andreas Siefen von der VPA in Remscheid teilen wir unsere Gedanken und Ideen zum Thema „Schulung“.

Unter anderem geht es um das Konzept von Kurzschulungen, welches ich seit einigen Jahren erfolgreich in Unternehmen umsetze und ab September 2019 erstmals als offenes Schulungskonzept über die VPA in Remscheid anbiete (www.vpa-gmbh.de).

Viel Spaß beim Hören

Kosten eines QM-Projekts

Nichts ist umsonst, außer dem Tod und der Steuer – so sagt man. Auch bei der Einführung eines Managementsystems (z.B. ISO 9001) entstehen, neben dem internen Aufwand, in der Regel Kosten für externe Unterstützung. In dieser QM-Blog Podcast Episode verrate ich meine Gedankengänge, wenn der Kunde mich um eine Aufwandschätzung bittet.
Vielleicht besteht für einen späteren Podcast Interesse an dem Thema „Kosten-Nutzen“ von QM-Systemen. Hätte jemand (QMB oder Geschäftsführung) Lust auf ein Interview zu diesem Thema?

Viel Spaß beim Hören.

DSGVO – Wahn oder Sinn

Bei dem Stichwort „DSGVO“ hört man selten Kommentare wie: „Das ist mal eine richtig sinnvolle Verordnung, die uns allen nützt.“ Im Interview mit Stephanie Schmitz von KONNEKTON erfahre ich mehr über die Anforderungen und sinnbefreite Auswirkungen.

Viel Spaß beim Hören

Fazit zur ISO 9001:2015

Interview mit dem Zertifizierungsauditor und IRCA-Trainer Michael Rath von der SGS-TÜV-Saar-Zert zu den praktischen Auswirkungen der Normrevision ISO 9001:2015.

Initialzündung für diesen Podcast Beitrag war ein freundlicher Leserbrief von Herrn Schillinger aus Österreich.

Haben auch Sie Wünsche oder Ideen für künftige Podcast-Beiträge? Dann schreiben Sie eine Mail (podcast@joseph-beratung.de) oder nutzen Sie die Kommentierungsfunktionen in den sozialen Netzen.

FMEA – Sinn und Unsinn

Die FMEA ist für Produkt-Neuentwicklungen und neue Fertigungsverfahren eine wertvolle, wenn auch aufwändige Methode. Leider wird sie z.B. in der Automobilindustrie zwingend für alle Projekte gefordert. Das führt zu Verschwendung und letztlich zu fehlender Methodenakzeptanz.

In diesem Podcast erkläre ich, was eine FMEA ist und wofür sie sinnigerweise eingesetzt werden kann.

Viel Spaß beim Hören.

ISO 9001 – Einleitung lesen

Die eigentlichen Anforderungen an Organisationen, die sich nach ISO 9001 zertifizieren lassen wollen, beginnen ab Kapitel 4 der Norm. Daher werden die vorherigen Kapitel gerne überlesen.

In diesem Podcast zeige ich auf, dass schon im Kapitel 0.1 der ISO 9001 lesenswerte Dinge zu finden sind.

Viel Spaß beim Hören.

Was ist ein Qualitätsmanagementsystem?

Nicht selten habe ich den Eindruck, dass zertifizierte Unternehmen, deren Kunden und auch Zertifizierungsgesellschaften vergessen haben, worum es bei einem Qualitätsmanagementsystem geht.

Daher fange ich in diesem QM-Blog-Podcast ganz vorne an.

In den kommenden Podcasts habe ich vor, grundlegende Inhalte der ISO 9001 zu erklären. Dies ist demnach ein Startschuss zur Aufklärung.

Viel Spaß beim Hören.

1 2 3