10. QM-Workshop bei Dürr Ecoclean

Am 17. März 2017 trafen sich QM-Experten aus 16 Unternehmen zum 10. QM-Workshop in Monschau.

Vielen herzlichen Dank an den Gastgeber Holger Lapp von Dürr Ecoclean, dass wir diesen Workshop durchführen konnten. Neben drei spannenden Vorträgen wurde das Werk von Dürr Ecoclean in Monschau besichtigt.

 

In drei Fachvorträgen wurden folgende Themen vorgestellt und im Plenum diskutiert:

Führung einer QS-Abteilung

Als junge, weibliche Führungskraft in der QS einer klassischen Männerbranche (Gießerei), braucht es mehr als Bauchgefühl, um diese Abteilung zu leiten. In einem Erfahrungsbericht fasst Kristin Müller ihre Erkenntnisse aus einem Coaching orientierten Führungsstil zusammen.

Referentin: Kristin Müller – M. Busch GmbH & Co. KG

Konstruktive Kommunikation

Manchmal vergessen wir im beruflichen Kontext, dass wir mit Menschen zu tun haben. Scheinbar haben Gefühle und Bedürfnisse auf der Arbeit nichts zu suchen. Ist das wirklich so? Dieser Frage wurde durch Stephan Joseph nachgegangen. Mit kleinen Übungen wurden die Teilnehmer*innen zum Mitmachen eingeladen. Eine kleine Musikeinlage in Gedenken an den verstorbenen Dr. Marshal B. Rosenberg rundete den Vortrag ab.

Referent: Stephan Joseph – Joseph Beratung

Einführung eines Konfliktmanagementsystems (KMS)

Welche Potenziale könnten freigesetzt werden, wenn es systematisch gemanagte Vorgehensweisen zum Umgang mit Konflikten geben würde? Dieser Frage sind vier Mitarbeiter im Abendstudium nachgegangen und drei von ihnen präsentierten ihre Ergebnisse. Mit praxisnahen Anekdoten wurde die Theorie erläutert. Im Plenum wurden Ansätze zur Umsetzung diskutiert

Referententeam: Stefan Beck, Sven Dahlmann und Dirk Marcinkowski

Dankeschön!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Teilnehmer*innen, den Referent*innen und unserem Gastgeber für diesen gelungenen Workshop, der eines Jubiläumsworkshops würdig war.